Muri 1

«Es tut weh, Muri zu verlassen»

Erneut verlässt ein Sportchef den FC Muri. Nach dem Abgang von Marcel Käppeli 2017 nach sieben Jahren als Sportchef entwickelte sich dieser Posten bei den Klosterdörlern zum Schleudersitz. Auf Käppeli…
weiterlesen

Pleiten, Pech und Pannen

Comeback in Etappen FC Muri: Trainer, Präsident, Leiter Sport und der Teamcaptain ziehen Bilanz über die Vorrunde in der 2. Liga interregional Der FC Muri wollte dieses Jahr unter den…
weiterlesen

Willkommen im Abstiegskampf

FC Einsiedeln - FC Muri 3-1 (2-1)
Die Meinungen zum Auftritt in Einsiedeln decken sich. «Es war ein Abend zum Vergessen», sagt Trainer Piu. «Defensiv waren wir am Schwimmen, offensiv hatten wir kaum Ideen. Eine ganz schlechte…
weiterlesen

Eine bittere Pleite

FC Muri – FC Freienbach 1:2 (1:1)
Eduard Nikolla konnte wieder mittun. Und er bereicherte das Murianer Offensivspiel von Beginn an mit seinen Tempodribblings und seiner Wendigkeit und trug so zum guten Start der Klosterdörfler bei. Nach…
weiterlesen

Wenn Freunde zu Rivalen werden

Übermorgen Sonntag, wenn um 14.30 Uhr auf der Brühl das Spiel zwischen dem FC Freienbach und dem FC Muri angepfiffen wird, kommt es zu einem Novum. Dass Miguel Ferreira und…
weiterlesen

Leader und treue Seele

Wenn der FC Muri morgen Samstag, 18 Uhr, im Rappenmöösli in Einsiedeln zum Derby der Klosterdörfer aufläuft, will Captain Michael Hohl sein Team zum Sieg führen. «Wenn wir unser Ziel…
weiterlesen

Muri vergeht das Lachen

FC Muri – FC Lachen/Altendorf 2:2 (2:0)
Der FC Muri hat Tabellenführer Lachen/Altendorf über grosse Strecken der Partie im Griff und vergibt den Sieg innerhalb einer Minute. Ein Spiel, symptomatisch für den Saisonverlauf der Klosterdörfler. In der…
weiterlesen

Zwei Standards ärgern Muri

SC Zofingen – FC Muri 2:0 (1:0)
Nach langen 93 Minuten winterlich kalten Regens pfeift der Schiedsrichter ab. Muri-Trainer Piu läuft Richtung Katakomben. «Dieser Match ist schnell erklärt», ruft er von Weitem. Wie recht er hat. Zofingen…
weiterlesen
Menü