Muri 1

,

Paukenschlag zum Auftakt

Meisterschaftsstart und Freiämter Derby in einem. Übermorgen Sonntag gastiert der FC Wohlen beim FC Muri. Wohlen-Trainer Piu freut sich auf das Spiel. «Es ist für mich eine Rückkehr an meine…
weiterlesen
,

Wo der Präsi mittrainiert

Dass ein Vereinspräsident mit ins Trainingslager kommt, ist für Muri-Trainer Luca Ferricchio nichts Unbekanntes. «Dass er mittrainiert, ist hingegen eine Premiere für mich», berichtet der 40-Jährige. Tatsächlich war Michael Stadelmann…
weiterlesen
,

Vorbereitungsstart beim FC Muri

Sie haben alles versucht, versichert Muri-Trainer Luca Ferricchio. Täglich hat man in der ersten Trainingswoche der Murianer Schnee geschaufelt und versucht, den Fussballplatz freizubekommen. «Er war aber an einigen Stellen…
weiterlesen
,

Der zweite Streich

Weil Muri die Chancen nicht nutzt, wird es auch in diesem Spiel am Ende hektisch. Doch die Murianer bringen den Sieg über die Runden, holen den ersten Heimsieg in dieser…
weiterlesen
,

Das Glück hat gedreht

FC Köniz – FC Muri 2:3 (1:1)
Es steht 2:2 zwischen dem FC Köniz und Muri. Die Nachspielzeit läuft. Eine unangenehme Phase für die Klosterdörfler. Oft haben sie ausgeglichene Partien, wie es das Duell gegen die Berner…
weiterlesen
,

Kopf in der Kabine gelassen

Alles fängt so gut an. Muri-Stürmer Thibault Lancry bringt die Freiämter nach neun Minuten in Führung. Dieses 0:1 hätte Sicherheit bringen sollen, Selbstvertrauen. Doch der Zeiger auf der Uhr dreht…
weiterlesen
,

Wieder nicht gereicht

Muri-Trainer Luca Ferricchio bringt es auf den Punkt. «Von diesen ‹Wir haben gut gespielt, aber…› können wir uns nichts kaufen.» Gegen Solothurn stehen die Klosterdörfler am Ende wieder mit leeren…
weiterlesen