Seltsame „Ehre“ für die Murianer Senioren 30+

Vor den Augen von Sportchef Yanick Hofer und Muri 1 – Captain Michael Hohl „durften“ die Murianer Senioren 30+ am Mittwoch 28. Oktober das letzte Spiel im 2020 für den FC Muri austragen. Im Aargauercup konnte nach einer feinen Leistung in Villmergen eine weitere Cuprunde überstanden werden.
Matchberichte, Verein

Berichte

,

Eine Vorrunde zum Vergessen

Xamax U21 - FC Muri 6-0 (1-0)
Mit einem enorm dezimierten Team zeigt der FC Muri in Neuenburg eine solide erste Halbzeit und bricht dann komplett ein. Trainer Piu will sich und dem Team erst mal Ruhe…
weiterlesen
,

Eine Pleite, die wehtut

Die Chancenauswertung schwach. Und dann kam noch Pech dazu. So verliert der FC Muri trotz aufopferungsvollem Kampf mit 2:3. Sehr zum Ärger von Trainer Piu. «Gibt es überhaupt einen Fussballgott?»,…
weiterlesen
,

Premiere vergeigt

Muri vs. Langenthal 1-2 (0-0)
400 Zuschauer wollten dabei sein beim ersten Heimspiel im eigenen Stadion. Beim FC Muri war man nach den zuletzt guten Leistungen zuversichtlich, bei der Kunstrasen-Premiere auf der neuen Unterlage weitere…
weiterlesen
Menü