Portrait Jose Ramon

Ein Punkt zum Saisonstart

Meisterschaft

Wettingen II – Muri II 0:0

Der Start des FC Muri II gegen Neuenhof musste wegen Corona-bedingter Quarantänefälle verschoben werden. Im Duell der Zweitvertretungen gegen Wettingen II durfte die Zweitfraktion Muris endlich den Meisterschaftsbetrieb aufnehmen.

Die ersten Minuten im Spiel der Zweitvertretungen des FC Wettingen und des FC Muri waren von Kampf geprägt. Die Gäste aus Muri nahmen ihn gut an. Gleich in der Startviertelstunde gab es bereits mehrere Ermahnungen vom Schiedsrichter. Viel mehr gab es in der ersten Hälfte allerdings nicht zu sehen. Die Teams gingen torlos in die Pause.

Anders lief es in der zweiten Halbzeit. Muri II kam zu einer aussichtsreichen Tormöglichkeit, als Luca Passerini einen schnellen Angriff über den Flügel startete und eine sehenswerte Vorlage auf David Müller spielen konnte. Müller konnte das Geschenk seines Mitspielers allerdings nicht annehmen. Der Murianer traf nur die Latte.

Wechsel mit wenig Wirkung

Danach kommt es zu mehreren Wechseln auf beiden Seiten. Der Partie bringen die Mutationen allerdings wenig. Keine der Mannschaften kann das Spiel für sich entscheiden. Wettingen II und Muri II trennen sich mit einem torlosen Unentschieden.

Derby als nächstes Duell

Für die Murianer war es ein guter Auftakt. Die Klosterdörfler zeigten eine gute Teamleistung, auf der sie aufbauen möchten.

Im nächsten Spiel kommt es bereits zum Freiämter Derby. Am Samstag, 30. August, 14.30 Uhr, ist der FC Bremgarten zu Gast auf der Brühl in Muri.

Matchberichte, Medienberichte

Berichte

,

Die Tabelle lügt nicht

Auf die Saison seiner Mannschaft angesprochen, sagt Muri-Trainer Luca Ferricchio: «Die Tabelle lügt nicht.» Eine Fussballfloskel, die in diesem Fall zu einem vernichtenden Urteil wird. Denn viel Positives lässt sich…
weiterlesen