Der Höhenflug hält an

Meisterschaft E-Junioren

FC Muri Ea - Fc Wohlen Ea 4:3 (2:1)

Zur grossen Freude der zahlreichen Fans gab es einen umkämpften 4:3 Sieg im Derby gegen Wohlen.

Die Vorzeichen im Ea standen gut: Turniersieg in Baden, Meisterschaftsauftakt in Fislisbach gewonnen (und nachher noch Team-Building im Mc Donalds), aber wir wussten auch: Wohlen hat im Kinderfussballbereich ja stets starke Teams, der Match würde ein echter Prüfstein werden für unsere Jungs. Und Derbys sind ja sowieso Momente, wo es noch etwas mehr kribbelt.

So entwickelte sich ein rassiges Spiel, mit vielen Zweikämpfen, zahlreichen Strafraumszenen, lautstarken Fans, viel Leidenschaft auf beiden Seiten … und einem Sieg für Muri Ea. Mattia Stotz mit seinem Turboantritt schoss uns früh in Führung, Mattia Meier glückte ein Sonntagsschuss zum 2:1, Davide verwertete einen Abpraller und Florian einen Konter zum 4:2 in der heissen Schlussphase. Wohlen konnte nochmals verkürzen, aber den Sieg liessen wir uns nicht mehr nehmen. Jeder (und jede, schliesslich hat es auch ein Mädel im Ea!) kämpfte aufopferungsvoll, die Verteidiger waren aufsässig und hartnäckig und so erspielte sich Wohlen trotz feldmässiger Überlegenheit nicht sehr viele Chancen. Und kam dennoch ein Schuss auf unseren Kasten, so konnten wir uns auf die wachen Reflexe von Finn verlassen.

Der Schlusspfiff war eine Erlösung, die Jubelwelle mit den Fans der verdiente Lohn. Danke an Wohlen für einen intensiven, aber fairen Match, Bravo an die Fans für die Unterstützung, Kompliment an die Spieler für die Hingabe. So macht es allen grosse Freude.

Für das Ea im Einsatz: Finn, Jann , Dario, Davide, Mattia M., Florian, Mattia S., Kerim, Mia

 

Matchberichte, Verein

Berichte

Sponsorenlauf

Ab 18:00 Uhr rennen alle Mitglieder des FC Muri ihre Runden und sammeln Geld für die Juniorenabteilung des Vereins. Sollte jemand bis jetzt noch kein Sponsoring für eine Läuferin /…
weiterlesen
,

Eine krasse Ohrfeige

18 Minuten lang ist der FC Muri einigermassen ebenbürtig. Dann verlieren die Freiämter im Mittelfeld den Ball und die Black Stars nutzen das eiskalt aus. Ein Pass in die Tiefe…
weiterlesen