FC Muri Penaltyevent

Den eigenen Goalie herausgefordert

Event

Für einmal hofften die Teilnehmenden auf möglichst viele Treffer gegen den Murianer Keeper Silvan Sigg. Toni Stierli darf sich für ein Jahr «Penaltykönig des Gönnervereins FC Muri» nennen.

Pokalübergabe des Präsidenten
In einem spannenden Wettkampf entschied schliesslich Toni Stierli das Stechen für sich und darf sich damit nun ein Jahr lang «Penaltykönig des Gönnerverein FC Muri» nennen. Nach der Pokalübergabe durch den Präsidenten des FC Muri, Erich Probst, genossen die 1. Mannschaft und der Gönnerverein ein gemeinsames Nachtessen im Clublokal und spannende Gespräche rund um den Fussball.

Event, Verein

Berichte

Sandro Burki beim Club 50

Für den Herbst-Lunch Talk des Club 50 (Gönnerverein FC Muri) war Sandro Burki, Sportchef vom FC Aarau, zu Gast. Oliver Stöckli führte das Gespräch, gespickt mit interessanten Fragen zum ehemaligen…
weiterlesen
,

Silberstreifen am Horizont

Muri vs. Köniz
Am Montag, 7. November, soll der FC Muri zum ersten Mal auf dem Kunstrasen in der Brühl trainieren dürfen. Einen Tag nach dem Auswärtsspiel gegen Delémont. Wenn sich daran nichts…
weiterlesen
,

Muri muss den Turbo zünden

Thun U21 - FC Muri
Beim ersten und einzigen Murianer Sieg der Saison gegen Schötz hätte das Ergebnis noch viel deutlicher ausfallen können. Mehrmals überlief Flügelflitzer Joel Trüb die Abwehr der Luzerner. Ein Torerfolg blieb…
weiterlesen
Menü